Für Innovatoren im Öffentlichen Sektor

Am 20. bis 21. September 2019 versammelt das „Creative Bureaucracy Festival“ wieder die Innovatoren des Öffentlichen Sektors aller Ebenen aus dem In- und Ausland: Vom Erzieher bis zur Ministerin, von der Kommune bis zur internationalen Organisation. Auch im Jahr 2019 findet dieses außergewöhnliche Festival für kreative Bürokraten und die interessierte Öffentlichkeit wieder in den historischen Hallen der Humboldt Universität zu Berlin statt. Seien Sie dabei und tauschen Sie sich mit nationalen und internationalen Vordenkern und Innovatoren der Verwaltung aus.

 

 

     

     

     


    Jetzt Programmvorschlag machen:  Sie zählen zu den Vordenkern im Öffentlichen Sektor, kennen Best Practices, haben kreative Ideen, die Sie einbringen wollen. Schicken Sie uns Ihren Vorschlag für einen Programmbeitrag.

     


    Jetzt Partner werden: Ihre Behörde, Ihre Organisation, Ihr Unternehmen bietet Lösungen für eine innovative Verwaltung. Sie möchten Ihr Netzwerk einbinden. Dann sollten wir miteinander sprechen! Ihr Vorschlag für eine Partnerschaft.

     


    Jetzt Teilnahme sichern: Sie arbeiten für das Gemeinwohl. Sie haben Ideen. Das ist kein Widerspruch. Das ist Ihr Festival. Anmeldung

     

     

     

    Highlights des Creative Bureaucracy Festivals 2019:

     

     


    Global Summit of Government Innovation Agencies:
    Erstmals treffen sich die Innovationsagenturen von nationalen Regierungen, Stadtbehörden und kommunalen Verwaltungen weltweit, um erfolgreiche Innovationsstrategien zu diskutieren – vom GovLab Arnsberg über das Observatory for Public Sector Innovation der OECD bis zur Urban Task Force Mexico City. Themen u.a.: Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft und Digitalisierungsstrategien für Staat und Verwaltung.

     

     


    Creative Bureaucracy Festival University -
    Verwaltungshochschulen und der Nachwuchs von morgen: 
    Vertreter führender nationaler und internationaler Verwaltungshochschulen diskutieren Ideen und Lösungen zu Fachkräftemangel, Nachwuchsförderung und Herausforderungen des Beamten der Zukunft. Schüler, Studenten und Absolventen diskutieren direkt mit künftigen Dienstherren.