Agnetha Schuchardt

AG Interdisziplinäre Sicherheitsforschung, Freie Universität Berlin

201080815_cbf_schuchardt_freistellen

Agnetha Schuchardt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Interdisziplinäre Sicherheitsforschung (Freie Universität Berlin). In der Vergangenheit war sie für die BMBF-Projekte ENSURE und REBEKA zuständig. Aktuell bearbeitet sie für das BBK den Forschungsauftrag DESKRIS. Agnetha Schuchardt hat einen Bachelorabschluss an der Technischen Universität Berlin im Fach „Soziologie technikwissenschaftlicher Richtung“ und einen Mastertitel an der Freien Universität Berlin in „Sociology – European Societies“ erworben. In ihrer Qualifikationsarbeit widmete sie sich der Untersuchung des Wohlbefindens von Einsatzkräften im deutschen Katastrophenschutz. Weitere Forschungsschwerpunkte sind der Schutz kritischer Infrastrukturen sowie Spontanhelfende.