Henrike Arlt

Innovationsagentin mit Erfahrungen aus der Tätigkeit im Inhouse Consulting der Bundesagentur für Arbeit

20180813_cbf_arlt_freistellen

Henrike Arlt wurde 1980 im sächsischen Bautzen geboren. Seit Ihrer frühen Jugend schlagen zwei Herzen in ihrer Brust: ein kreatives und ein analytisches. Nach dem Abitur wollte sie ursprünglich Design studieren, entschied sich dann aber doch für BWL. Mit dem Berufseinstieg als Arbeitsvermittlerin bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) 2007 startete ihre persönliche Lernreise zu den Themen, die sie bewegen. Als Teamleiterin und später als Beraterin im Inhouse Consulting hat sie die Unwägbarkeiten erfahren, die mit Veränderungsprozessen einhergehen. 2013 begann sie ein berufsbegleitendes Masterstudium im Bereich Public Policy und befasste sich tiefer mit dem Paradigmenwechsel in der Arbeitswelt. Ihre Herzensthemen sind Potentialentfaltung und Mitgestaltung. Sowohl ihre kreative, als auch ihre analytische Seite bringt sie als Innovationsagentin innerhalb und außerhalb der BA für einen kulturellen Wandel ein.