Thomas Heilmann

Mitglied des Deutschen Bundestages, CDU/CSU, Volljurist, Berlin

20180820_cbf_heilmann_freistellen

Thomas Heilmann wurde als Mitgründer, Startfinanzierer und Kleingesellschafter verschiedener Start-Ups bekannt - darunter mytoys, Xing, Pixelpark und Facebook. 1998 wurde der studierte Jurist Gastprofessor an der Universität der Künste. 1999 wurde er von Angela Merkel zum ehrenamtlichen Internetsprecher der CDU ernannt. Von 2009 bis 2017 war Heilmann stellvertretender Landesvorsitzender der Berliner CDU. 2012 wurde er Senator für Justiz- und Verbraucherschutz im Land Berlin, dessen Amt er bis 2016 ausführte. Seit der Bundestagswahl 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Zudem ist er Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda und Mitglied im Vorstand der Unionsfraktion.