Andreas Degkwitz

Bundesvorsitzender, Deutscher Bibliotheksverband e. V., Direktor der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

Cbf19_andreasdegkwitz%c2%a9diehoffotografen-gmbh_bittefreistellen_010203

Prof. Dr. Andreas Degkwitz, Direktor der Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität, ist im März 2019 zum neuen Vorsitzenden des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. gewählt worden. Im Deutschen Bibliotheksverband (dbv) haben sich bundesweit etwa 2.100 Mitglieder mit mehr als 3.000 Bibliotheken aller Sparten und Größenklassen zusammengeschlossen. Degkwitz hat Klassische Philologie und Literaturwissenschaften in Freiburg, Basel und Wien studiert. Er arbeitete in Heidelberg, Bonn, Potsdam und Cottbus als Bibliothekar, seit 2011 wirkt er an der HU. „Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken greifen die Herausforderungen der Digitalisierung aktiv auf. Auf diese Weise rücken sie in die Mitte unserer Gesellschaft", sagt Degkwitz nach seiner Wahl.