Anke Domscheit-Berg

Bundestagsabgeordnete für Brandenburg in der Linksfraktion, Publizistin, Initiatorin des „Verstehbahnhofs“ in Fürstenberg, Deutschland

Anke Domscheit-Berg (51) ist Publizistin, Netzaktivistin und parteiloses Mitglied des Deutschen Bundestages für DIE LINKE. Nach fast 15 Jahren bei Accenture, McKinsey und Microsoft ist sie seit 2011 selbständig. Die Autorin mehrerer Bücher publiziert in zahlreichen Medien und hält Vorträge im In- und Ausland v.a. zum Thema Digitale Revolution und Zukunft der Arbeit. Ehrenamtlich engagiert sie sich für Geschlechtergerechtigkeit, die Integration Geflüchteter, digitale Entwicklungshilfe und für Open Government.

Gemeinsam mit ihrem Mann Daniel Domscheit-Berg lebt sie im Norden von Brandenburg. Ihr Haus beherbergt ein Innovationslabor (havel:lab), in dem auch Bildungsprojekte mit Kindern stattfinden.