Christina Lang

Gründerin, Work4Germany, Berlin, Deutschland

Cbf19_christinalang_bittefreistellen_010203

Christina Lang treibt als Social Entrepreneurin den Aufbau der Fellowship-Programme Work4Germany und Tech4Germany voran. Diese Fellowships bringen Tech- und Innovationstalente in die Bundesverwaltung, um mit den Beschäftigten gemeinsam an konkreten Herausforderungen zu arbeiten, digitale und überfachliche Kompetenzen einzubringen und Wissenstransfer in die Verwaltung zu ermöglichen.

Christina hat ihr Jurastudium an der Universität Mannheim als Diplomjuristin abgeschlossen und besitzt einen Management-Master der London Business School. Sie arbeitete bei der Strategieberatung McKinsey & Company zuletzt als Junior-Projektleiterin mit Fokus auf Organisationsberatung und den Öffentlichen Sektor. 2019 hat sie das Auswärtige Amt ein halbes Jahr als freie Mitarbeiterin im Arbeitsstab Digitalisierung unterstützt.