Christina Vogt

Policy Officer, Abteilung für Public Governance und das Kanzleramt, Mariakerke, Belgien

Christina Vogt arbeitet seit vier Jahren für die flämische Verwaltung. Zunächst im Bereich Diversitätsmanagement; seit einem Jahr im Departement Kanzlei und Verwaltung zur Langzeitstrategie der Flämischen Regierung (Vision 2050). Sie hat aktiv beigetragen zur Organisation des ersten Creative Bureaucracy Festival in Brüssel am 13. September 2019. Christina hat einen Masterabschluss in sozialer und kultureller Anthropologie. Ausser für die flämische Verwaltung hat Christina auch für verschieden NGO’s im Bereich der Migration und Gleichstellung, als auch als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet.