Pia Laube

Bereich Standortmanagement, Tegel Projekt GmbH, Berlin, Deutschland

Pia Laube arbeitet bei der Tegel Projekt GmbH, einem kommunalen Unternehmen des Landes Berlin, das das größte Sanierungsprojekt Europas leitet: die Umwandlung eines ganzen ehemaligen innerstädtischen Flughafens in Europas Drehscheibe für Zukunftsbranchen, Berlin TXL - The Urban Tech Republic, und ein neues, nachhaltiges Wohnviertel für Berlin, das Schumacher-Viertel. Mit Schwerpunkten wie Nachhaltigkeit und urbane Technologien verbindet sie verschiedene Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik, um dynamische Communities und Zukunftslösungen zu entwickeln. In der Vergangenheit hat sie an der TU Berlin ein MBA-Programm mit dem Schwerpunkt nachhaltige Mobilität entwickelt und den Disrupting Mobility Summit mit dem MIT, UC Berkeley und der London School of Economics mitorganisiert. Pia studierte Internationale Beziehungen, Recht und Wirtschaft an den Universitäten Bonn und Durham und hat einen M.Sc. von der LSE.