Stephan Naundorf

Referent, Bundeskanzleramt, Berlin

Cbf19_naundorf_bittefreistellen_010203

Naundorf gehört seit 2006 dem Referat Bessere Rechtsetzung, Geschäftsstelle Bürokratieabbau des Bundeskanzleramtes an. Eine seiner Aufgaben ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des Programms der Bundesregierung für Bessere Rechtsetzung. Seit 2008 unterstützt er die jeweiligen Staatsminister bei der Bundeskanzlerin in diesem Aufgabenbereich unmittelbar. Für 2020 wurde er zum Vorsitzenden des regulierungspolitischen Ausschusses der OECD gewählt.

Naundorf ist Diplom-Kaufmann und Diplom-Politikwissenschaftler. Bevor er zur Bundesregierung wechselte hat er zehn Jahre im Bereich Unternehmenskommu­nikation in der Wirtschaft gearbeitet, zuletzt in zwei Start-ups der sogenannten New Economy zur Jahrtausendwende. Aufsätze von ihm über Bessere Rechtsetzung wurden in der Zeitschrift für Gesetzgebung, auf Tagesspiegel.de, in der Revue Française d’Administration Publique sowie Acteurs Publics und dem Handbuch Legislation in Europe veröffentlicht.